Initiationen online-Fern & in Berlin


7 Göttinnen Riten - Erwecke dass UR-Weibliche in dir


 

Die Nusta Karpay Riten sind sieben Einweihungen, die von den Schamanen kommen, die in den heiligen Bergen der Anden in Peru leben. 2009 beschlossen einige der Q'ero-Schamanen, diese alten Riten mit den Menschen im Westen zu teilen.

 

Durch verschiedene Treffen erkannten sie die Notwendigkeit, den Kontakt mit unserer inneren weiblichen Kraft und mit Mutter Erde zu stärken, was ein wichtiger Teil der Fähigkeit ist, in Schönheit mit Liebe auf der Erde zu wandeln und in der Freude zu sein.

 

Diese Riten sind sieben Schritte, um der weiblichen Kraft mit Archetypen zu begegnen.

 

 

Das Erwachen des Göttlichen Weiblichen

 

Die Riten stehen sowohl Männern als auch Frauen offen, die sie empfangen möchten. Sie eignen sich für Anfänger und diejenigen, die jede traditionelle Heilmethode trainiert haben. Die Übertragungen bieten jedem Teilnehmer eine tiefe Verbindung zu den Nustas - bekannt als die weiblichen Energien in den Anden.

 

Die Nustas sind die Prinzessinnen und Göttinnen der Berge (Apus) und Gewässer entlang des Hochlands von Peru und Bolivien. Der Nusta Karpay ist die Einweihung der sieben Andengöttinnen aus der schamanischen Tradition der Inkas.

 

Jetzt ist die Zeit für die große Transformation und das Gleichgewicht der Menschen gekommen, um Mutter Erde (Pachamama) Heilung zu bringen. Die Nustas helfen immens bei diesem Gleichgewicht. Die Absicht der Nusta Karpay ist es, das Herz von Männern und Frauen zu erweichen und Frauen zu stärken. Die sieben Einweihungen sind Samen von Licht oder energetischen Übertragungspunkten, um die weiblichen und männlichen Energien in dir auszugleichen. Wenn Sie das Göttliche Weibliche in sich selbst heilen und ausgleichen, helfen Sie auch, Pachamama zu heilen.

 

 

Über die Nusta Karpay

 

Nusta Karpay sind Quechua-Wörter, die "Sieben Göttin-Einweihungen" bedeuten. Diese besonderen, schönen und authentischen Einweihungen verbreiten sich derzeit auf der ganzen Welt.

 

 

Wer kann die Nusta Karpay erhalten?

 

Die Nusta Karpay Riten stehen sowohl Männern als auch Frauen offen und stehen allen zur Verfügung, unabhängig von ihrer spirituellen Ausrichtung. Die Nusta Karpay sind nicht nur für diejenigen gedacht, die in den Anden oder anderen alten spirituellen Traditionen gelernt haben. Sie sind für diejenigen, die das Göttliche Weibliche in sich selbst heilen und diese Heilung in die Welt tragen möchten, und für diejenigen, die mehr Frieden und Einheit auf unseren Planeten bringen möchten.

 

 

Was sind die Nusta Karpay?

 

In der spirituellen Tradition der Anden sind die Nustas die Göttinnen und heiligen archetypischen weiblichen Energien der Natur. Sie sind die ursprünglichen Prinzessinnen der Andenkosmologie und stammen aus den großen Bergen und heiligen Seen in Peru. Sie sind auch mit anderen Gewässern und Bergen auf unserem Planeten verbunden. In der Quechua-Sprache der Anden bedeutet das Wort „Karpay“ einen Ritus oder eine Einweihungszeremonie.

 

Die Nusta Karpay wurden uns 2010 von den peruanischen Q'ero-Medizinfrauen und -Männern über Don Mariano Quispe geschenkt. Sie erkannten den Schmerz der Großen Mutter Pachamama und reagierten darauf, ihre Wunden und Ungleichgewichte zu heilen. Diese Wunden und Ungleichgewichte der Mutter-Erde spiegeln sich in unseren Wunden und Disharmonien sowie in den Wunden und Ungleichgewichten der Menschheit wider. Die Q'ero-Medizinmänner und -frauen verstanden, dass der sicherste Weg, Harmonie und Gleichgewicht zu unserer Mutter Erde, Pachamama, zurückzubringen und uns in die richtige Beziehung zu Pachamama und dem heiligen Weiblichen zu bringen, darin bestand, diese alten Riten zur Wiedereinführung zu verschenken und erhebe das Göttliche Weibliche zu ihrem rechtmäßigen Platz.

 

 

Was kann ich von diesen Riten erwarten?

 

Die Nusta-Riten werden als energetische Samen der Archetypen der weiblichen Göttin gegeben und in Deine sieben Haupt-Chakren und Deine Aura übertragen. Die Chakren sind wie die Organe unseres leuchtenden Energiefeldes und enthalten alle unsere Geschichten sowie unser Licht und unsere Schatten. Wenn Du die Einweihung der Nusta-Riten empfangen und integriert hast, beginnst Du, Deinen Energiekörper und Chakren zu reinigen und alle Teile an die Oberfläche zu bringen, die noch nicht geheilt oder geehrt wurden. Der Einfluss der Nusta ist spürbar und wie bei den Zyklen des Mondes und den Zyklen in der Natur wirkt auch die Alchemie in Zyklen durch Dich. Die Nustas haben eine sanfte und dennoch kraftvolle Energie; tief zu heilen und das Gleichgewicht des Weiblichen in uns wiederherzustellen.

 

Durch unsere Verbindung zu den Nustas beginnst Du, eine tiefe Verbindung mit dem göttlichen Weiblichen zu erwecken, nicht nur in Dir selbst, sondern mit dem Weiblichen in der gesamten Schöpfung. Du beginnst, Deine wahre Beziehung und Verbindung zu Mutter Erde und allen Lebewesen zu heilen. Durch die kraftvollen Einweihungen der Riten erfährst Du mehr Tiefe in Deinem spirituellen Wachstum und Deiner Heilung.

 

Zuerst müssen wir unsere alten Wunden heilen, uns durch die Schichten bewegen, Einsichten gewinnen und unser Bewusstsein erweitern. Dann wird der Fluss der Liebe als ständiger Begleiter in unser Leben kommen! Der Nusta Karpay ermöglicht es Männern, sich im Inneren liebevoll auszurichten, während sie mehr Empathie entwickeln und sich wieder besser auf ihre Gefühle und Intuitionen einstellen. Diese Einweihungen werden Frauen in ihre eigene Göttinnenenergie und die ursprüngliche tiefe Weiblichkeit bringen.

 

 

Sieben Einweihungen der Göttin

 

Mama Ocllo - Wurzelchakra

Mama Ocllo ist die Erdgöttin, die große Mutter aller Göttinnen und auch die Göttin der Weisheit.

 

 

Doña Mujia - Sakralchakra

Die Göttin des Wassers; die Göttin und der Geist des Meeres und der Seen (Mama Cocha alias Cochamama). Mujia bedeutet Meerjungfrau und repräsentiert den Geist des Wassers.

 

 

Mama Simona - Solarplexus

Die Göttin unserer Vorfahren; Mama Simona lebt in der Gegend westlich von Cuzco (der Berg heißt Apu Mama Simona). Sie ist mit Ihrer weiblichen Abstammungslinie und den Vorfahren verbunden und verbindet Sie mit Ihren Wurzeln aus diesem und früheren Leben. nach Hause kommen, um sich wieder zu finden und was dich glücklich macht.

 

 

Doña Theresa - Herzchakra

Sie ist die Göttin der Harmonie, Weichheit und Liebe sowie der Hingabe; verbunden mit unserer Seele und unseren Gefühlen.

 

 

Maria Sakapana - Halschakra

Maria Sakapana ist die Göttin der Kommunikation und des Windes und mit dem Hals-Chakra verbunden. Maria Sakapana ist mit dem Altiplano (Hochebene) in den Anden zwischen Bolivien und Peru zwischen der Q'ero Nation und Apu Ausungate verbunden.

 

 

Huana Huaman Tiklla - 3. Auge

Wird auch als Huana Wamantikilla bezeichnet (so wird es ausgesprochen). Sie ist mit dem Falcon-Tempel verbunden, der auch als Tempel der klaren Sicht bekannt ist und sich in Pisac befindet.

 

 

Thomasa Huaman Tiklla -  Scheitelchakra

Auch Tomasa Wamantikilla genannt. Sie ist die Zwillingsschwester von Huana Huaman Tiklla. Sie ist die Göttin der Freiheit und lebt in der Gegend von Umanta, einem riesigen Berg nördlich von Cuzco

 

Preise beinhalten


  •  Begleitung des gesamten Reinigungsprozesses per Whatsapp oder Telefon
  • Chakra- und Aurareinigung vor jeder  Initiation

 

Du kannst die 7 Einzel-Initiationen indviduell vor Ort oder Online-Fern  in 4 Terminen erhalten. Den Termin setzt Du.

 

Fern-Weihe über ZOOM-Video online oder Telefon nach Anfrage  

 

  • Alle Initiationen zu 4 Wunschterminen (Vor Ort in BERLIN oder ONLINE-FERNE) | 4 Termine mit je 1-2 Initiationen  |  PREIS pro Termin 210€
  •  PAKETPREIS | Alle Initiationen zu 4 Wunschterminen ( Vor Ort in BERLIN oder ONLINE-FERNE) | -15% | 710 €. Du hast 120€ gespart. Ratenzahlung 2x 355€ ist möglich