Weibliche Ur-Kraft Initiation | deR Ritus der Gebärmutter


Der Ritus der Gebärmutter ist eine kraftvolle, liebevolle Energieübertragung, die das natürliche Gleichgewicht Deines kreativen Zentrums wiederherstellt. Der Ritus der Gebärmutter ist ein Segen der Gebärmutter, unserem heiligen Ort der Schöpfung. Du wirst unmittelbar über die Gebärmutter mit Mutter Erde und unzähligen Heilkräften von Medizinfrauen aus alten Zeiten verbunden. Dein wahres Wesen als Frau kommt zum Vorschein.

  • Bei Unterleibsproblemen
  • Gewalterfahrung als Frau
  • Problemen mit der Sexualität
  • Starkem Zorn
  • Gefühlschwankungen
  • Ohnmachtsgefühlen als Frau
  • Streit in der Beziehung oder Partnerlosigkeit
  • Angst, die positive weibliche Kraft zu leben
  • Angst stark zu sein
  • Fehlende Selbstvertrauen
  • Früher Verlusst der Mutter
  • Gestörte Mutterbeziehung
  • Angst vor dem Männlichen
  • Angst vor dem eigenen Körper
  • Angst vor allem............und und und


Viele Frauen tragen immer noch die Schmerzen und den Groll ihrer Mütter, Großmütter und weiblichen Vorfahren in sich. Einige fühlen die Wunden des vergangenen Lebens oder hatten traumatische Erfahrungen in diesem Leben, die ihre Freude und ihr Glück blockieren und sie daran hindern, sich mit ihrer weiblichen Kraft zu verbinden und dem männlichen liebevoll zu nähern.

 

Die heilende Energie dieses Segens wird Deine weibliche Kraft reaktivieren.

Der weibliche Geist des Amazonas-Dschungels erinnert uns an diese einfache und vitale Wahrheit: Die Gebärmutter ist kein Ort, an dem Angst und Schmerz gespeichert sind. Die Gebärmutter erschafft  Leben und Kreativität.

Diese Linie von Frauen hat uns durch die Dschungelmedizin den 13. Ritus des Munay-Ki gegeben: Den Ritus der Gebärmutter. Sobald Du es erhalten hast, kannst Du es mit so vielen Frauen wie möglich teilen.  Lasst uns die Gebärmutter unserer Mütter, Schwestern und Töchter heilen. Und auf diese Weise bringen Sie unserer Mutter Erde Heilung.

Der Ritus der Gebärmutter, der 13. Ritus des Munay-Ki, ist ein zeitgenössisches Ritual, das von Marcela Lobos, einer Medizinfrau, ins Leben gerufen wurde. Er ist mit den heilenden und spirituellen Traditionen des Amazonas und der Anden verbunden. Die Munay-Ki sind eine Reihe von Ritualen, die von Marcelas Ehemann, Dr. Alberto Villoldo, in den Westen gebracht wurden und die aus seiner Arbeit als medizinischer Anthropologe bei den Hochschamanen Südamerikas stammen.

Dr. Villoldo holte die 9 Riten des Munay-Ki in Absprache mit den Amazonas-SchamanInnen aus dem Dschungel.

 

 

 

Womb Blessing | segnung zur Heilung der WEiblichkeit