Was ist eine schamanische Reise?


In der "klassischen" schamanischen Sprache wird das Reisen als "Reiten auf dem Trommelpferd" bezeichnet - was bedeutet, dass der Klang der Trommel (oder Rassel) eine Art Fahrzeug darstellt, auf dem wir mit der schamanischen Trance zu einer ungewöhnlichen Realität reisen können (Ekstase).  "Live-Drumming" &  Drumming-CD helfen Dir, in die Trance zu gelangen.

 

Es handelt sich um eine Bewustsseinsverschiebung, nicht um Meditation oder Fantasiereisen. Sie ist für jeden Menschen geeignet. Menschen, die meditieren, haben es vielleicht etwas leichter, in die Entspannung zu gehen.

 

Du reist mit deinem Astralkörper bewusst in die sogenannt Geistige-Welt. Hier unterscheiden wir Oberere-Welt, Mittlere-Welt und Untere-Welt. Jede dieser Welten hat ihr Lichthelfer, Krafttiere und Spirits. Diese helfen uns, unser Thema zu erlösen und zu befrieden.

 

Du kannst Dein Krafttier finden oder Berater in der Geistigen Welt um Unterstützung bitten. Alles ist möglich.

 

 

ABLAUF:


  1. Du benötigst ein Ziel, Themensuche oder eine klare Absicht, warum Du die Reise unternehmemen willst. Zb. Selbstheilung, ein Lebensproblem, Partnersuche, Klarheit etc. Ein Gespräch vorher bringt dir hier Klarheit, ca. 10-30 Minuten. Die Trommel-Reise dauert maximal 40 Minuten incl der Entspannung. Deine Reisehaltung ist bevorzugt das Liegen in einem abgedunkelten Raum.
  2. Vorbereitungen des Heiligen Raumes mittels Gebeten und Räuchern
  3. Entspannung und in die Ruhe führen mit Reiki, Chakrenausgleich, Energieübertragung, Sprache, Musik
  4. Reise-Beginn
  5. Trommelsequenzen und Rasseln
  6. Reise Ende
  7. Kurzes Beprechen des Erlebten

 

Einzeln oder in der Gruppe


Du kannst gerne einen Einzeltermin buchen | 90€ | oder einen Gruppentermin ab 2-4 Personen. Wenn ihr in einer Gruppe kommt, zahlt jeder für die Trommel-Session 10€ weniger | 80€ p.P.|